Salben und öLen nach essener

Diese wundervolle und jahrtausende alte Heilmethode ist für mich wahrhaft heilig und einfach nur wundervoll. Es ist die Kraft der Liebe die alles heilt und beim Salben erleben wir genau diese Segnung. Jahrtausende alte Belastungen werden transformiert.

 

Es ist mir eine besondere Freude und grosse Ehre, das Salben weiterzugeben. Denn erst seit wenigen Jahren ist es von der geistigen Welt her für uns zugänglich. Davor wurde die Tradition ausschliesslich von der Mutter an die älteste Tochter (und keine andere) übertragen. 

 

Das Öl wird noch heute nach alter Rezeptur gemischt und seine Herstellung dauert gut 2 Wochen. Es wird auch nach Jahren nicht schlecht und ist schon für sich ein Heilmittel. 


Wen darfst Du nach dem Kurs salben

Nach diesem magischen Tag, hast Du alle Werkzeuge um das Salben bei Freunden, Deiner Familie und Klienten anzuwenden.


Welche Vorkenntnisse sind nötig

Es werden keine Vorkenntnisse verlangt, Du brauchst nur auf Dein Herz zu hören und Dich anzumelden, wenn es aus welchem Grund auch immer ein "ja" ruft. So war es damals auch bei mir. Ich hatte weder vom Salben noch den Essener noch wirklich von den Heilungen von Jesus eine Ahnung - lediglich ein ja :).

 

Was ich mir und Dir wünsche, ist, dass Du bitte 24h vor und nach dem Kurs keinen Alkohol etc. konsumierst, da wir uns in eine sehr hohe Schwingungsfrequenz begeben. Genaueres erfährst Du dann am 03.03.2019.


Kurskosten und was Du erhältst

Die Ausbildung kostet CHF 333 pro Person, darin inbegriffen sind die Kursunterlagen das Salbungsöl im Wert von EUR 80 und natürlich Getränke und etwas zum Knabbern. 

 

Nicht im Preis inbegriffen sind die Kosten für die individuelle Anreise und das Mittagessen. 

 

Hier kannst Du Dich verbindlich anmelden.


wann und wo

  • Am 03.03.2019
  • Beginn 10:00h
  • In meiner Praxis

Dies wird 2019 der einzige Kurs sein, den ich anbiete, da ich schon bald darauf infolge Mutterschaft eine Pause einlege.